CDU Ortstermin Selzen – Interkommunale Sporthalle

Gnadenlos tickt die Uhr für die in die Jahre gekommene Turnhalle Selzen. Der Turnverein Selzen hat für die Hallennutzung eine letzte Frist von 5 Jahren bekommen. Danach ist Schluss, eine 3. Verlängerung wird es nicht geben, so Sachverständige.

Sporthalle Selzen, CDU Ortstermin Selzen – Interkommunale Sporthalle
Die Turnhalle Selzen mit Stützkorsett

Das Besondere: Die Turnhalle gehört dem Turnverein, der deshalb für die Unterhaltung aufkommen muss. Aktuell musste der Turnverein Selzen wieder tief in die eigene Tasche greifen um Teile des marode gewordenen Stützkorsetts zu erneuern, ein vom Verein kaum leistbares finanzielles Engagement. Allerhöchste Eile ist jetzt dringend geboten den seit Jahren diskutierten Hallenersatz in Selzen durch eine interkommunale Sporthalle Selzen/Mommenheim/Hahnheim auf den Weg zu bringen.

 

Bei einem Selzer Ortstermin, am 2.9.2020, hat sich nun die CDU vom Projektstand ein aktuelles Bild verschafft. Dabei wurden das Baugebiet für den neuen Hallenstandort und die alte Turnhalle in Selzen besichtigt. Im Anschluss fand ein Gedankenaustausch mit dem Vorstand des Turnvereins zusammen mit politisch Verantwortlichen in Selzen statt. Von der CDU dabei waren Ortschef Michael Lutze-Kummer, die CDU-Landtagskandidatin Lena Knappek und von der Verbandsgemeinde Rhein Selz die 1. Beigeordnete Gabriele Wagner, CDU, sowie der CDU-Vorsitzende Thomas Zimmerer.

Sporthalle Selzen, CDU Ortstermin Selzen – Interkommunale Sporthalle
Michael Lutze-Kummer – Lena Knappek – Gabriele Wagner – Thomas Zimmerer Der angedachte neue Standort in Selzen für die interkommunale Sporthalle

Gabriele Wagner empfahl schnellstmöglich Baurecht für das infrage kommende Baugelände herzustellenden, so dass erforderliche Fördergelder beantragt werden können. Die Politik muss nun idealerweise in großer Geschlossenheit das Heft des Handelns in die Hand nehmen und das Projekt managen. Der Turnverein, der wertvolle Kinder und Jugendarbeit leistet, muss Planungssicherheit bekommen. Lena Knappek hat die Aufgabe übernommen sich bei der Landrätin in Mz-Bingen für das Projekt einsetzen.

02.9.2020 Thomas Zimmerer